Skip to content

Kassel ... ein Wintertraum!

Um 19.00 Uhr gibt es heute, 21. November, im Starclub in der Kurfürstengalerie; Mauerstraße 11, wieder das Varietéprogramm "Kassel ... ein Wintertraum!".
Unter dem Titel »Kassel ... ein Wintertraum!« präsentiert der Starclub ein Varietéprogramm, das internationale Talente, weltmännischen Charme und traditionelle Genre auf Atem beraubende Weise kombiniert. Mit dabei: Kai Eikermann (Comedy & Breakdance), Duo Emotion (Handstandäquilibristik), Dennis Schleussner (deutscher Jo Jo Meister), Ailona (Hula Hoop Artistik) und Senja Korkkula (Ringartistik). Durch das Programm führt Conferéncier Jan Mattheis, heißt es in der Ankündigung.

Haltestelle Königsplatz - Tram 1, 3, 4, 5, 6, 8, 9; Fußweg 5 Minuten oder Haltestelle Königsplatz/Mauerstraße - Bus 10, 12, 16, 18, 19, 30, 32, 37, 38, 52, 110; Fußweg 2 Minuten
Weitere Termine: Donnerstag, 22. November um 20.30 Uhr, Freitag, 23. und Samstag, 24. November um 20.00 Uhr sowie Sonntag, 25. November um 19.00 Uhr
Kosten: Je nach Preisgruppe 21,– bis 28,50 Euro (Mittwoch bis 24,– Euro); Schüler und Studenten 15,– Euro (nur Mittwoch, Donnerstag und Sonntag); Senioren 21,– Euro (nur Sonntag); weitere Ermäßigungen auf Anfrage; Kartenvorbestellung unter (0561) 766220
Kontakt: Starclub Kassel in der Kürfürstengalerie, Mauerstraße 11, 34117 Kassel; (0561) 766220

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen