Skip to content

Löwen gewinnen 1 : 0 in Karlsruhe

Der KSV Hessen Kassel hat sich auch im fünften Spiel der Regionalliga Süd ausgezeichnet präsentiert. Mit einem 1 : 0 in Karlsruhe kämpfen die Löwen längst nicht mehr nur um den Klassenerhalt, sondern sind ganz oben an der Tabelle dabei.
Nach einem Halbzeitstand von 0 : 0 ging der KSV durch ein Tor von Saky Noutsos in der 51. Minute gegen Karlsruhe in Führung. Dies war das zweite Saisontor für Saky Noutsos, die dieser beide auswärts erzielt hat.

In einem "Herzschlag-Finale", wie es im Livebericht auf der Internetseite des KSV beschrieben wurde, "mit einer 'Vollversammlung' am KSV-Fünfmeterraum, wo der KSV mit Glück, Geschick und famosem Einsatz diese heikle KSC-Torchance übersteht, dann im Gegenzug zwei Mal Thorsten Bauer und Daniel Beyer mit Konterchancen, um den 'Sack zuzumachen', konnte der KSV den Sieg über die Zeit retten. Damit ist der KSV seit 25 Ligaspielen ungeschlagen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen