Skip to content

Pfadfinder in der Kohlenstraße

Janis Abslin und Diane Tempel packen für das Bundeslager
Am Rande der Kohlenstraße fällt gerade eine Menge Ausrüstungsmaterial ins Auge, das erstmal an militärische Zwecke denken läßt. Weit gefehlt: hier bereitet die in Kassel ansässige Verbandszentrale der christlichen Pfadfinder das alle vier Jahre stattfindende Bundeslager der Pfadfinder vor, das dieses Jahr in Großzerlang bei Rheinsberg in der Nähe von Berlin stattfindet.
Olivgrünes im zivilen Einsatz
Natürlich nicht auf einem Zeltplatz, sondern in freiem Gelände - entsprechend umfangreich das Material, inklusive der medizinischen Versorgung für die vier- bis fünftausend Teilnehmer. Mit der Aktion "centPROcent" will das Treffen das UNICEF-Projekt "Schulen für Afrika" unterstützen.

Die Pressesprecherin Diane Tempel weiß von gutem Nachwuchs für die Pfadfinder zu berichten, allein für die Gruppenleitungen fehlen Mitarbeiter - hier sind die gestiegenen Anforderungen an Flexibilität und Mobilität im Berufsleben für das Engagement in Ehrenämtern hinderlich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen