Skip to content

Wer kommt nach der Flut?

Max Mölkner vom Technischen Hilfswerk Nordhessen spricht mit Gertrud Salm im Freien Radio über seinen Einsatz ein Tag nach dem extremen Hochwasser, das sich besonders im Nordosten der Eifel verheerend auswirkte, wo Ortschaften an der Ahr, am oberen Teil der Erft, an der Nette (Mittelrhein) und Nitzbach, an der Rur und an ihren Nebenflüssen Inde, Merzbach, Vichtbach und Wurm betroffen sind. Ein Atlas beim Zuhören danebenzulegen, kann die Verortung erleichtern.


Freies Radio Kassel auf 105,8 MHz oder im lifestream direkt unter https://www.freies-radio-kassel.de/startseite.html
am Sonntag, 15. August 2021 um 18.00

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Helmut am :

Gibts von dem Gespräch einen Mitschnitt? Im Freien Radio finde ich keine alten Sendungen

Anonym am :

Lieber Helmut,
nein, leider nicht, ich weiß nicht, wann ich dazu komme, die von der Gema belastete Musik aus dem Gespräch rauszuschneiden. Dann erst kann ich das Gespräch veröffentlichen. Falls Du es dennoch hören möchtest, musst Du mich persönlich kontaktieren.
Schönen Gruß
Gertrud

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen