Skip to content

ADAC Jugend-Kart-Turnier am 23. und 24 Juli 2022 in Wolfhagen-Niederelsungen




Der große LKW-Parkplatz des Wolfhager SVG-Autohofes "Elsinger Höhe" in Niederelsungen, Warburger Straße 45, an der Autobahn A 44 bietet viel Platz.

Anfahrt SVG-Autohof

Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit zeigen die Mädchen und Jungen im Alter ab 6 Jahre, wenn sie mit ihren motorisierten Karts den Parcours durchfahren.

Weitere Infos unter: Homepage MSC Wolfhagen e.V. im ADAC

Gekämpft wird um Tagessiege und Meisterschaftspunkte in der ADAC-Jugend-Kart-Meisterschaft. Der gastgebende MSC Wolfhagen rechnet in beiden Wettbewerben mit jeweils ca. 80 Startern aus Hessen/Thüringen. Von den je 8 landesweiten Wettkämpfen werden am Saisonende nach Abzug von Streichergebnissen die Landesmeister ermittelt.

Gefahren wird an beiden Tagen ab ca. 9 Uhr mit, je nach Altersklasse, unterschiedlich stark motorisierten Karts. Gestartet wird morgens mit den jüngsten Teilnehmern. Die über 18-jährigen fahren nach der Mittagspause. Wer möglichst fehlerfrei und schnell auf dem über 2.500 m² großen Geschicklichkeitsparcours unterwegs ist, hat die besten Chancen auf den Tagessieg und viele Meisterschaftspunkte. Fahrfehler werden in der Wertung mit Zeitaufschlägen bestraft.

Mädchen und Jungen sollen in diesem fairen sportlichen Wettbewerb ihre Reaktionsfähigkeit, Geschicklichkeit und Konzentration im Umgang mit motorisierten Fahrzeugen unter Beweis stellen. Im Training und bei Wettkämpfen lernen sie, ihr Sportgerät bei unterschiedlichen Situationen zu beherrschen. Vor einem Start müssen sie sich bei einer Begehung den Parcours sehr genau merken, damit sie die einzelnen Aufgaben in der richtigen Reihenfolge und optimalem Winkel sowie Geschwindigkeit anfahren. Nach einer Proberunde folgt die Wertung. Diese Wettbewerbe nehmen in der Nachwuchsförderung des ADAC einen wichtigen Platz ein.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Das SVG-Autohof „Elsinger Höhe“, die Shell und der MSC hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer. Neben spannenden Wettkämpfen kann man das Fahrerlager besichtigen und den Technikern über die Schultern schauen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen sowie Tabellen, Bilder und Videos im Internet unter: „www.msc-wolfhagen.de“ bzw. auf INSTAGRAM, Twitter und FACEBOOK.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen