Skip to content

Vielfalt-Verstärker in den Stadtteilen unterstützen – für ein weltoffenes Kassel

Die traditionelle Jahresspende für den Wintershall-Standort Kassel kommt im Sinne des Wortes vielfältigen Projekten zugute: Wintershall stellt die Spende in Höhe von 50.000 Euro unter das Motto "Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung" und unterstützt Initiativen in Kassel und der Region, die sich aktiv für Bildung, Integration, Inklusion und internationale Verständigung einsetzen.

Mit der Hälfte der Summe fördert das Unternehmen Projekte in strukturschwachen Stadtteilen Kassels, die sich als Bildungsträger oder Verein auf unterschiedliche Weise für Wissensvermittlung, Teilhabe und internationale Begegnung engagieren. Jeweils 5.000 Euro gehen an:
• den KennenLernladen vom Verein dabei! e.V. im Stadtteil Waldau
• das Café Zuflucht in der Kasseler Südstadt
• die Wissen am Stern gGmbH im Stadtteil Nord-Holland
• den Kinderbauernhof Kassel e.V. im Stadtteil Wesertor und
• die Begegnungsstätte Marienhof im Stadtteil Rothenditmold


"Einsatz für Respekt, Toleranz und Dialogbereitschaft lohnt sich"
„Bekenntnisse zu Vielfalt und Völkerverständigung entfalten ihre Wirkung nur, wenn sie gelebt werden“, sagt Wintershall-Vorstand Thilo Wieland, der die Spende in der Wintershall-Zentrale persönlich überreicht. „Als Projektverantwortliche sind Sie mit ihrem Engagement da, wo Vielfalt stattfindet, und zeigen vor allem Kindern und Jugendlichen, dass sich der Einsatz für Respekt, Toleranz und Dialogbereitschaft lohnt. Wir freuen uns, Sie als „Vielfalt-Verstärker“ zu unterstützen und damit einen Beitrag zu einem weltoffenen Standort Kassel zu leisten.“
Alle Projekte wurden gemeinsam mit der Stadt Kassel ausgewählt. „Dass Wintershall die wichtige Arbeit dieser Initiativen und Vereine vor Ort in den Quartieren so großzügig unterstützt, ist gewissermaßen ein beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement eines unserer wichtigsten Unternehmen“, freute sich Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle. „Neben dem Zeichen durch die Initiative „Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung“ ist das ein ganz deutlicher Beleg für die große und enge Verbundenheit zur Stadt. Wir freuen uns sehr, dass Wintershall in der Welt unterwegs ist, aber in Kassel zu Hause.“

Projektbudget für weitere Initiativen ausgelobt
Weitere 25.000 Euro gehen an den Verein zur Internationalen Verständigung e.V. Der Verein ist Mitinitiator und Träger der Initiative "Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung", an der sich Wintershall sehr aktiv beteiligt. Für die Ausweitung der Initiative auf den sozialen Bereich und die inhaltliche Einbindung von Institutionen, Vereinen und Ehrenamtlichen wird vom Verein ein Projektbudget ausgelobt.
Unter dem Motto „Vielfalt stärken!“ sollen damit Initiativen und Projekte unterstützt werden, die sich für Vielfalt und internationale Verständigung in der Region einsetzen. Der Spendenbetrag von Wintershall kommt dabei direkt den Institutionen und neuen Projekten zu Gute. Eine breit aufgestellte Jury wird die eingereichten Bewerbungen bewerten und eine Auswahl treffen. Weitere Informationen hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen