Skip to content

Hand in Hand im Repair-Café

Ist denn nicht am Freitag, den 27. April 2018, 16 bis 18 Uhr, Beckett-Anlage 12, wieder das Reparier-Café, in dem hilfsbereite Menschen mit handwerklichem Geschick und Einfühlung in technische Zusammenhänge Haushaltsgegenstände wieder in Gang bringen? Es ist jedesmal eine Freude, dort zuzusehen, wie so manches wieder zum Leben erweckt wird.




Norman Bates


 


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus Baum am :

Als ich Ende März im RepairCafé war, kam ein Herr mit zwei großen Küchenmessern, lang und spitz, um sie dort von der Spezialistin fürs Schärfen wieder fit machen zu lassen. Die Messer erinnerten mich an Hitchcocks Psycho und an Carpenters Halloween. Besonders den Carpenter-Film hätte ich besser in den Siebzigern nicht sehen sollen, denn es gibt Filme, die traumatisieren, die ihre Schreckensbilder in der Seele hinterlassen, Bilder, die man ein Leben lang nicht mehr los wird - und so geht es mir mit langen, spitzen, scharfen und dicken Messern.

MR am :

Es gibt keine "dicken" Messer, es gibt nur falsche. In Deutschland habe ich hier Aufklärungsarbeit geleistet. Da gab es nur stumpfe, mit einer Ausnahme: Dem historischen Knippchen (alias Kartoffelschäler). Dieses wurde zeitlich durch permanente Wetzarbeit immer gebogener. Warum aber, habe ich ca.40 Jahre später erfahren: sie haben einen höheren Kohlenstoffgehalt, sind also weicher als der handelsübliche Walzstahl ("rostfrei") und deshalb schärfer. Man staunt. Mich erstaunt es nicht, dass Dir eine weibliche Schärfefurcht innenwohnt. Du kochst ja auch nicht. Deshalb entgeht Dir der Wert eines guten Werkzeugs.

MR am :

Ich bin nun nicht germanozentristisch, bitte aber doch auf meine (bislang erfolgreichen) Bemühungen zu reagieren, das einfach mal wieder Reparatur-Café zu nennen. Die beiden romano-zentrierten Wörter sind zu gut bei uns eingewandert, um einem Anglizismus zu weichen, der uns schon seit den 1950ern und dem Kalten Krieg terrorisiert.

Klaus Baum am :

das nächste mal, lieber martin. es handelt sich um ein jpg. eine korrektur ist mir zu aufwendig.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen