Skip to content

Das Heimspiel der Wochenendrebellen

Witzig und spannend, leidenschaftlich und sympathisch, natürlich und ganz offen berichten Mirco und Jason von Juterczenka über ihre Fußballabenteuer, den Autismus mit seinen Behinderungen und Behilflichkeiten, Erziehung, Familienleben und Elternliebe – Ein klassisches „Kein Fußball-Buch“.

28. Januar 2018, 17 Uhr
Bücherei Kirchditmold
Baumgartenstraße 2, 34130 Kassel
Eintritt frei

Jason ist 12 Jahre alt. Er ist Autist, liebt Fußball und Wissenschaft und sucht seit sechs Jahren nach einem Lieblingsfußballverein. Für seine Entscheidungsfindung benötigt er eine fundierte Erfahrungsgrundlage, deswegen bereisen Vater und Sohn die Stadien von Aue bis nach Kiel und von Mailand bis nach Glasgow, sie erleben bedingt durch Jasons Regeln und seinen ganz besonderen Blickwinkel aufs Leben eine Vielzahl an skurrilen und amüsanten Abenteuern und teilen diese in Blog und Podcast mit der ganzen Welt. 2017 wurde Jason mit seinem Vater als bisher jüngster Gewinner mit dem renommierten Grimme Online Award für ihr Projekt ausgezeichnet. Eine weitere Würdigung erhielten die beiden von den Goldenen Bloggern in der Kategorie Elternblog. Nun haben sie gemeinsam ihre Erlebnisse ins Buchformat gebracht und mit „Wir Wochenendrebellen“ ein lesenswertes und klassisches „Kein Fußball-Buch“ geschaffen.
Nach Lesungen in Berlin und Hamburg freuen sich die Autoren am 28. Januar 2018 um 17 Uhr auf ein Heimspiel in der Bücherei Kirchditmold. Sie lesen aus dem Buch, berichten aus dem Leben und stehen für Fragen und Signierwünsche zur Verfügung. Getränke und Snacks runden das Angebot ab. Der Eintritt ist frei. Die im Laufe des Abends gesammelten Spenden gehen an die Bücherei Kirchditmold und die Neven-Subotic-Stiftung.

Weitere Buchinfos und die Möglichkeit, beim Kauf Gutes zu tun, gibt es unter www.wochenendrebellen.de


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen