Skip to content

Als Fremder bin ich angekommen ...

... und ihr habt mich aufgenommen; so steht es sinngemäß an der Stele auf dem Königsplatz.... Ich frage mich, ob es erlaubt ist, diese documenta 14 an ihren moralischen, humanistischen, politischen Maßstäben zu messen?.... Etwa im Hinblick auf die Aufsichten. Müssen sie während ihrer Dienstzeit stehen oder haben sie die Gelegenheit, sich zu setzen. Den Aufsichten Stühle zur Verfügung zu stellen, wäre ein humaner Akt und der Beginn des der documenta eigenen ethischen Anspruchs. ..... So müsste es nicht heißen: Als Arbeitssuchender bin ich bei euch vorstellig geworden, und ihr habt mich angenommen, aber die ganze Zeit stehen gelassen.


Kleine Erinnerung an Franz Schubert..... In seiner WINTERREISE heißt es: "Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus." ... http://www.deutschlandfunkkultur.de/fremd-bin-ich-eingezogen-fremd-zieh-ich-wieder-aus.1275.de.html?dram:article_id=228189

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

MR am :

Die Wächter und Wärterinnen von Ausstellungen haben mich schon immer beschämt. Sie dürfen nichts Anderes als Herumstehen, um etwas Imaginäres zu bewachen. Was muss das für eine entsetzliche bezahlte Langeweile zu meinen Diensten und zum Höheren der Ausstellung sein? Ein Stuhl wäre geradezu messianisch!

klaus baum am :

"Stühle" gab es während der d8 und d9. Man kann für die Aufsichten etwas tun, indem man so tut, als wollte man sich dem
Kunstwerk ungebührlich nähern. Dass hält sie auf Trab, steigert ihren Adrenalinspiegel und vertreibt die Langeweile.

documenta-Leitungen, die ihr Personal stehen lassen, haben von vornherein ihre Glaubwürdigkeit im Hinblick auf Ethik und Moral verloren.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen