Skip to content

Kommunen und Freihandel: "Für bürgernahe Daseinsvorsorge und gerechten Welthandel!" - Konferenz vom 29. April 2017 in Nürnberg

Abschlussfoto
Hier Podcast-Ausschnitte von dieser Konferenz, insbesondere zu den versteckten Fallstricken des modernen Freihandels für unsere Städte und Gemeinden - aber auch zur Bedeutung eines zunehmend entfesselten Weltmarktes für die Entwicklungsländer.

Neuartige Handelsabkommen wie CETA, TiSA und TTIP beschneiden durch Investorenschutz und umfassende Vorschriften zur Marktöffnung insbesondere für Großkonzerne den demokratischen Spielraum. Betroffen sind alle Ebenen bis hin zu den Kommunen. Nicht einmal Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Gesundheitsversorgung, Öffentlicher Nahverkehr und Kultureinrichtungen werden vollständig vor mehr Wettbewerb und Profitinteressen geschützt. So wird es Städten und Gemeinden erheblich schwerer gemacht, zukünftig eine gute und bezahlbare Grundversorgung aller Bürgerinnen und Bürger sicherzustellen.

Verschiedene Organisationen, darunter Attac, Mehr Demokratie, die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, die Katholische Arbeitnehmerbeweung und entwicklungspolitische Organisationen haben zu der Thematik "Kommunen und Freihandel" am 29. April in Nürnberg eine - gerade auch von Kommunalpolitikern sehr gut besuchte Konferenz organisiert.

Ausgewählte Beiträge (wird noch ergänzt).

Dr. Markus Krajewski, Professor für Internationales und Öffentliches Recht an der Universität Erlangen:
"Alles gut? - Auswirkungen von CETA und TiSA auf Daseinsvorsorge und lokale Demokratie"
2017_Kommunenkonferenz_Krajewski.mp3


Dr. Boniface Mabanza, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika:
"Gerechter Welthandel? Freihandelsverträge für Entwicklungsregionen als Wachstumshelfer oder Neokolonialismus?"
2017_Kommunenkonferenz_Mabanza.mp3


Antworten von Boniface Mabanza auf Rückfragen aus dem Publikum:
title="2017_Kommunenkonferenz_Antworten_Mabanza.mp3">2017_Kommunenkonferenz_Antworten_Mabanza.mp3

Mehr Informationen zur Kommunenkonferenz



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen