Skip to content

Gastspiel: ... wie Diven lieben

In der Komödie Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 35, gibt es heute, 17.1., um 20.00 Uhr eine Lied-Revue als Gastspiel unter dem Motto "...wie Diven lieben".
Alles über Marlene Dietrich, Zarah Leander, Marilyn Monroe, Edith Piaf, Barbara Streisand und Madonna - ihre Lieder, ihre Liebe, ihre Leidenschaften, ihre Spleens.

Sie haben aus Songs durch ihre magischen Persönlichkeiten Klassiker gemacht - die großen Diven des 20.Jahrhunderts. Ihre schillernden Charaktere sind genauso faszinierend wie geheimnisvoll, so populär wie rätselhaft. Was macht eine Diva aus? Ihr Können, ihre Schönheit, ihr mondäner Lebensstil, ihre Unnahbarkeit, ihr Sex-Appeal oder gar ihre Schwächen?

Diese Frage wird im Programm »...wie Diven lieben…« beantwortet, und dem Publikum werden kurioseste Eigenarten, seltsame Spleens und unbekannte Geheimnisse der Göttinnen verraten. Außerdem gibt es natürlich für alle, die selbst eine Diva sein möchten, eine genaue Anleitung mit auf den Weg, heißt es in der Veranstaltungsankündigung.

Mit Sonja Firker am Mikrofon und Hans-Jürgen Osmers am Klavier..

Weitere Termine: Donnerstag, 18. Januar 2007 um 20:00 Uhr. Eintritt je nach Platzgruppe 14,50 Euro oder 17,50 Euro. Schwerbehinderte mit gültigem Ausweis erhalten Karten der höheren Platzgruppe für 14,50 Euro. Donnerstags gilt ein Einheitspreis von 12,50 Euro auf allen Plätzen. Telefonische Reservierung unter (0561) 18383.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen