Skip to content

FDP-Parteitag endet mit frenetisch bejubeltem Dirndl-Ausfüll-Contest

Berlin. Wie gewöhnlich gut unterrichtete Parteikreise bestätigen, kam die Führungsriege der altrömischen Dekadenz-Anprangerer zusammen mit ihrer Entourage nach dem offiziellen Ende ihres Parteitages zu einem Event der ganz besonderen Art zusammen. Nachdem die Liberalen endgültig Kurs auf die kommende Bundestagswahl genommen hatten und sich als Retter des definitiv coolsten Teils des Abendlandes präsentierten, hielt die minutiös geführte Parteitagsregie für all jene, die noch bis nach Mitternacht an diversen Hotelbars, zusammen mit den ausgebufftesten Realitätstransporteusen der Republik das ein oder andere Kaltgetränk ihrer Wahl zu sich nehmend, ausgeharrt hatten, mit dem großen Dirndl-Ausfüll-Contest noch einen echten Knaller bereit.

Frenetisch bejubelten die anwesenden Testosteronbomber und jene, die es noch zu werden gedenken, die anwesenden Schreibtischtäterinnen, die sich nach und nach auf der Bühne zusammenfanden, um zu zeigen, wo - metaphorisch gesprochen - der Hammer hängt.
"Scheiß auf die ganze Sexismus-Debatte", grölte ein sichtlich befreiter Parteivorsitzender in die wogende Menge und schmiss sich als Vietcong verkleidetet einem prall gefüllten Dirndl entgegen.
Nur mit seiner Gebirgsjägermütze bekleidet, wälzte sich Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel zwischen zwei Schönheiten auf dem von einem seiner Kabul- Ausflüge mitgebrachten Teppich.
Döring, Lindner, Kubicki, Brüderle, Hahn, ja sogar Westerwelle: Sie alle standen stramm, als die gut gebauten Dirndlträgerinnen, angeführt von den Quotendamen einer Illustrierten-Schreibstube, an ihnen vorbei defilierten und - Kamelle, Kamelle - mit kleinen blauen, von den Freunden der Apothekerlobby und der Pharmaindustrie gesponserten Pastillen um sich warfen, auf das es in dieser denkwürdigen Nacht noch richtig zu Sache gehe.
Der Saal bebte. Die FDP lieferte. Und wie!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Th G am :

Ich habe mir das Video von Röslers Rede fast komplett angehört, um nach der Stelle mit dem "coolsten Land der Welt" zu fahnden. Dabei hatte ich nicht den Eindruck der von Hedwig beschriebenen Party-Gesellschaft, eher dem von der langweiligsten Rede der Welt.
Das gesuchte Zitat fand ich nicht. Aber zum Glück nach einigen Stunden meine Verfassung wieder.

Wolfgang Ehle am :

Lieber Th G,
ich hoffe, Sie fanden die Fassung wieder. Die _Ver_fassung steht wahrscheinlich im Bücherschrank irgendwo hinten.

Was die FDP anbelangt: Wir erleben den Todeskampf einer Partei. Lasst sie feiern, mit oder ohne Dirndl. Das Gute ist: Sie wird keine Lücke hinterlassen. Einzig um ein paar von den alten, aufrechten Liberalen tut es mir leid.

Th G am :

Totgesagte leben lang, das hat sogar Erich Honecker einmal gesagt. Wenn man den schon lange währenden Todeskampf betrachtet, scheint es als ob die FDP schwerer tot geht, als Bruce Willis in "Stirb langsam".
Ich hätte etwas helfen können, wenn es mir gelungen wäre, die coole Aussage in seiner Rede zu finden und als Youtube-Clip in die Geschichte eingehen zu lassen.
Aber was solls, man kann eben nicht alles haben.

Th G am :

Mit einer FDP hat man schließlich schon genug.

Schreiber am :

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-03/roesler-fdp-rede
Zitat aus dem Artikel: "Rösler thematisierte auch seine vietnamesische Herkunft: "Ich bin hier nicht geboren, aber ich fühle mich immer wieder zu Hause. Deutschland ist das coolste Land der Welt." Denn hier spiele die Herkunft keine Rolle."

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen