Skip to content

Exitus?

Mitteilung des Freien Radios Kassel, ungekürzt und unformatiert weitergegeben.
"Liebe FRKler,
die Nebel lichten sich: Nachdem die Situation in Sachen Salzmannfabrik
über Monate im Ungewissen lag, haben wir nun immerhin Klarheit über den
weiteren Verlauf und können entsprechend planen. Die Lage befindet sich
folgendermaßen:
- Am 1. Oktober müssen wir das Funkhaus verlassen haben. Die Abriß- und
Entkernungsarbeiten in der Salzmannfabrik beginnen genau in unserem
Gebäudeteil, weil hier bereits im Februar eine Versicherung einziehen soll...
- Wir müssen also im Lauf dieser Woche das Funkhaus leeren. Für die
Übergangszeit, also bis wir in neue Räume umziehen können, überläßt uns
die Hausverwaltung einen anderen Raum in der Salzmannfabrik, wo wir
unsere Sachen unterstellen und ein provisorisches Not-Büro einrichten
können. Ob wir dort auch fernmündlich oder elektroschriftlich erreichbar
sind, steht noch nicht fest.
- Der Sendebetrieb wird Mitte/Ende dieser Woche vorläufig eingestellt.
Auch Vorproduktionen, Aufzeichnungen etc. sind dann nicht mehr drin. Ob
es möglich sein wird, für die Übergangszeit zumindest das Programm aus
dem Rechner zu senden, muß die LPR noch klären.
- Ab morgen (Dienstag) beginnt hier das große Umräumen; der komplette
Inhalt des Funkhauses muß einige Türen weiter ins Zwischenlager
verbracht werden. Gleichzeitig startet die Aktion „Eiserner Besen“ mit
dem Ziel, all den Müll, Schrott und Unrat, der sich hier über die Jahre
angesammelt hat, seiner endgültigen Bestimmung (sprich: dem
Recyclinghof) zuzuführen. Dafür wurde bereits ein Transporter
organisiert – morgen mittag geht’s los!
- Natürlich brauchen wir tatkräftige Unterstützung. Es hatten sich ja im
Vorfeld etliche Leute bereiterklärt, bei Bedarf zur Verfügung zu stehen
– nun wär’s soweit. Von Dienstag bis Freitag, jeweils ab Mittag, sind
fleißige Helfer/innen willkommen (wahrscheinlich gibt’s auch Pizza).
- Wie lange der Ausnahmezustand andauert, steht noch nicht fest. Wir
rechnen aber mit etwa 5-6 Wochen, bis die neuen Räume bezogen werden
können. So lange macht das FRK – erstmals in seiner 15jährigen
Geschichte – eine Pause.
- Abschließend sei nochmals auf die Sondersitzung der
Stadtverordnetenversammlung zum Thema Salzmann/Technisches Rathaus am
heutigen Montag (17 Uhr) im Rathaus hingewiesen. Da ist eine heftige
Debatte zu erwarten – könnte interessant werden.

Beste Grüße,
und (hoffentlich) bis die Tage!
Euer FRK








Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen