Skip to content

2107 Homberger unterschrieben für einen Bürgerentscheid

Das erste Bürgerbegehren in Homberg (Efze) wurde ein Erfolg. 1135 Unterschriften mussten gesammelt werden, es wurden sogar 2107. Jetzt entscheiden die Bürger selbst, ob das Kasernengelände mit allen Kosten und Risiken von der hochverschulden Stadt gekauft werden darf.
In der Kreisstadt Homberg (Efze) war die Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren über den Kauf des Kasernengeländes das große Thema. In den letzten acht Wochen mussten 1135 Unterschriften von den gut 11.000 Homberger Wahlberechtigten gesammelt werden. Erstmalig wurde das Instrument des Bürgerbegehrens in Homberg genutzt. Würden die Unterschriften zusammenkommen? Mitte der letzten Woche das erste Aufatmen, die notwendige Zahl war zusammengekommen. Heute die Überraschung 2107 Unterschriften waren zusammengekommen. Sie wurden dem Bürgermeister Martin Wagner (CDU) übergeben.

Ein neuer Geist weht durch die Stadt
Was erst langsam anlief entwickelte sich in den letzten vierzehn Tagen zu einer tollen Stimmung. Bürger machten sich selbst auf den Weg und sammelten vor den großen Supermärkten Unterschriften. Andere fuhren zum Schwimmbad. Selbst im Rathaus frugen Bürger, wo sie hier unterschreiben könnten.
Allerdings gab es auch Bedenkliches: Mancher hätte noch unterschrieben, bat aber um Verständnis, da er in in der Stadt angestellt arbeitet. So wurde von Drohungen berichtet, würde der Name auf der Liste gefunden, hätte das berufliche Konsequenzen. Diese Drohungen müssen in Homberg leider ernst genommen werden.

Das geht zu weit.
Dieser Meinung waren auch Parteimitglieder des Bürgermeisters, als sie hörten, dass der Bürgermeister zu Geschäftsinhabern ging und sie aufforderte die Unterschriftensammlerin vom Grundstück zu verweisen. Als Bürgermeister hätte er für alle Bürger da zu sein.

Homberg hat gewonnen
Dieser Erfolg für ein demokratische Kultur in Homberg ist vielen Bürgern zu verdanken. Damit hat Homberg gezeigt, dass es den Mut, die Kraft und die Entschlossenheit besitzt, die Situation in der Stadt zu wenden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen