Skip to content

endlich documenta

Heute wird die Documenta 13 eröffnet. Die diesjährige Documenta lässt bereits im Vorfeld erahnen, dass es eine besonders interessante und erfolgreiche Ausstellung werden könnte. Viele Kunstwerke thematisieren den Einklang mit der Natur und sollen zum Nachdenken anregen, über die Gestaltung einer besseren Welt. Zahlreiche Kunstwerke beinhalten eine für Kunst uns oft ungewohnte Ästhetik.
Es werden allerdings auch schockierende und abschreckende Exponate ausgestellt. So zum Beispiel heute der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Anonym am :

Und um 10 kommt der Bundespräsi!

thomas am :

Erste Performance: Vorführung des Bundespräsidenten

MR am :

Von der Ausstellung zur Hinausstellung: "Du sublime au ridicule il n'y a qu'un pas."

Anonym am :

Bitte übersetzen!

MR$ am :

Das ist Französisch und leicht zu guckeln. (Selbertun!)

Anonym am :

Selbstgeguckelt: »vom Erhabenen zum Lächerlichen ist nur ein Schritt«, ein Ausspruch Napoleons I., den er im Dezember 1812 während der Flucht aus Rußland mehrmals gegenüber seinem Gesandten de Pradt in Warschau tat. In ähnlicher Form findet sich der Gedanke schon früher.

Wolfgang am :

"Es werden allerdings auch schockierende und abschreckende Exponate ausgestellt. So zum Beispiel heute der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier."

Solche erhaben lächerliche Figuren kommen an schon jetzt die Macht, ohne dass wir das Wahlrecht für Erdbeeren, Hunde und Meteoriten haben, liebe Frau CCB. Wollen Sie wirklich, dass es noch schlimmer kommt?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen