Skip to content

Mit dem Pubertist auf du und du...

Von Zuständigkeiten, bellenden Vierbeinern und schweigenden Töchtern
Neulich, Dunkelheit, zwanziguhrsiebzehn, war es mal wieder soweit: Kurznachricht von der Nachbarin: "… dein Hund bellt seit 19 Uhr. Das nervt. LG…"
Der Haushaltsvorstand hatte sich frei genommen und seinem genetischen Vermächtnis einen entsprechenden Kümmerauftrag erteilt. Der von diesem dann aber im Zweifelsfall doch gern ignoriert wird. "… das tut mir leid" melde ich zurück und leiere mir noch was zur Beschwichtigung raus.
"Mein Sohn ist zuständig und informiert. Ich weiss, dass dir das jetzt nicht wirklich weiterhilft. Er hat gesagt, er wäre bald da." Eine bitterböse Kurzmeldung an den Testosteronbomber folgt.
In meiner Abwesenheit regelt sich das Problem offensichtlich: Als ich in die heiligen Hallen zurückkehre ist das Tier nicht mehr da.

Heute treffe ich beim Verlassen des Hauses die Nachbarin, die sich gerade von ihrer Tochter verabschiedet hat und frotzele großmäulig: "Na, muss das arme Kind jetzt zuhause bleiben." Sie guckt mich an und überlegt kurz, bevor sie zu einem Gegenschlag ansetzt, gegen den sich die "Flexible Response" der NATO geradezu lachhaft herausnimmt. "Wenigstens bellt mein Kind nicht."

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

MR am :

als Textberater würde ich inzwischen weniger Verkleidung und mehr Klartext empfehlen. Söhne immer mit Testosteron in Verbindung zu bringen, grenzt ja schon an Bio-Darwinismus und missachtet die Möglichkeiten (bzw. den UInterschied) im Nahen Osten, wie man so sagt.

MR am :

sozusagen Textosteron.

Schreiber am :

Sehr schönes Wort...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen