Skip to content

Beginnende Verwahrlosung

Mit einem broken window fängt es an
Diesen Bewohnern ist das Haus gleichgültig geworden. Bald werden wir weitere Verslumungseffekte erwarten dürfen.
Vgl. die Broken-Windows-Theorie. Kinder und Jugendliche haben Ferien und streifen gelangweilt durch die Gegend, reißen Teppichstangen aus und legen sie zum Spaß quer vor die (abgebildete) Haustür, damit sich jemand vielleicht mal beim Hinaus-Stolpern den Arm bricht; reißen auch Blumen aus, zerfleddern die gelben Säcke; reiten auf einem Rollator herum, den der ältere Herr leichtsinnigerweise vor dem Haus stehen lässt. Eltern sind nicht in Sicht. Ich erwische mich dabei, wie eine alte Vettel aus dem Fenster zu keifen und mich über die Gleichgültigkeit gegenüber sinnvoller Müllentsorgung sinnlos aufzuregen. (Ich höre meine Eltern: "Jaja, das hats bei uns [ergänze: unter Adolf] nicht gegeben!") Warum aber dennoch können die Leute, die sich gerade bei Ikea eingedeckt haben, ihre Möbelpappen nicht um die Ecke in den Container stecken und schmeißen sie einfach so hin? Die Menschen bräuchten dringend Beschäftigung und Sinn (fürs Zusammenleben). Kommen stattdessen ersatzweise bald die Zero-Tolerance-Cops? (Bzw. ein entsprechendes Neudesign des Ordnungsamtes?)
Wie wird das wohl weitergehen? Wirklich, das hats zu meiner Zeit noch gegeben...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Anonym am :

...auch ein prima "Spielplatz" für den Feuerteufel. Vielleicht will er uns damit nur eine Lehre erteilen!!!

MR am :

Es brennt auch so schon.

Schreiber am :

Mit dem Degradationsprozess auf du und du...

MR am :

Erschrockene Abstiegsphantasien des unteren Mittelstandes...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen