Skip to content

Freies Radio am 30. März - Hanne Wieder singt

Hanne Wieder: Kaberettistin, Schauspielerin und singende Diseuse. In Vergessenheit geratene Königin der Klein-Kunst. Die schon 1990 verstorbene Hanne Wieder sang Texte von Kurt Tucholsky, Brecht/Weill und interpretierte Gedichte von Mascha Kaléko. Auch Songs von Cole Porter, Friedrich Hollaender und freche Filmschlager hatte sie in ihrem weit verstreuten Gesangsrepertoire ...
...



Unvergessen auch ihr lasziv, frecherer Auftritt in Kurt Hofmanns Leinwandklassiker „Das Spukschloß im Spessart“.
Hanne Wieder: Kämpferin und Vamp, schillernde Salon-Schlange und Gassengöre. Mit ihrer rauchigen und tiefen Stimme errang sie bei homosexuellen Fans einen gewissen Kultstatus, wozu auch Äußerungen wie „An vielen Frauen heutzutage ist ein Mann verloren gegangen … und an vielen Männern auch“, beigetragen haben.
Sie passt in kein Schema und keine Schublade. Das Freie Radio erinnert an eine unverwechselbare Stimme, deren Lieder nur zu einem kleinen Teil auf CD veröffentlicht wurden. Die musikalische Entdeckungsreise bringt auch seltene Vinylaufnahmen zu Gehör.

Mittwoch, 30. März – 21.00 Uhr
FREIES RADIO KASSEL
105,8 Mhz (Antenne)
97,8 Mhz (Kabel)

* Wiederholung am 31. März – 13.00 Uhr

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen