Skip to content

Montag Mahnwache für Atomausstieg

18:00 bis 18:30 Mahnwache am Openplatz in Kassel.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Richard Kallok am :

Ein wenig zur Ehrenrettung der Veranstalter möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht nur eine "Mahnwache für Atomausstieg" ist. Mit ihr sollen auch "Trauer und Mitgefühl mit den Menschen in Japan" ausgedrückt werden.

Darell Ciafardoni am :

Es geht den Konzernen immer nur um ihr Einkommen. Sie denken nie an unsere Umwelt, Hauptsache sie haben ihr Geld. Jetzt reden die Energiekonzerne davon, dass nicht genug Elektrizität produziert würde ohne die Atomkraftwerke, doch das ist erneut nur eine der vielen Ausreden um den Atomausstieg zu verhindern. Auch die Regierung will den Energieriesen entgegenkommen, indem sie ihnen die Erlaubnis erteilen, die Stromkontingente der sieben Kraftwerke, die umgehend abgeschaltet werden sollen, auf jüngere Meiler zu übertragen. Ich denke, dass das alles nur zur Zeitgewinnung dient. Ich werde weiterhin gegen die Atomkraft vorgehen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen