Skip to content

Ein Weidenschiff soll auf das Jubiläum Wolfsangers aufmerksam machen


Der Kasseler Stadtteil Wolfsanger feiert 2011 seine erste urkundliche Erwähnung vor genau 1200 Jahren. Der Kasseler Künstler Andrzej Dzierzbicki will aus diesem Anlass mit Hilfe von Schülern und Bürgern von Wolfsanger ein 12 Meter langes Schiff aus Weidenringen entstehen lassen. Dzierzbicki versteht das Schiff als Vernetzungsskulptur, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammenwachsen sollen. Das Schiff aus dem traditionellen Bau- und Rohstoff Weide soll nach einer kurzen Fahrt auf der Fulda auf einem Wiesengrundstück dauerhaft "ankern". Dort, in Wassernähe, sollen die Weidenringe Sprösslinge treiben und Wurzeln schlagen, die Geschichte des Stadtteils symbolisieren, aber auch einen Blick in die Zukunft eröffnen. Die Herstellung des Weidenschiffes beginnt am 1. März mit der Ernte der Weiden-Sprösslinge, am 12. März soll das Schiff dann zu Wasser gelassen werden. Näheres findes sich hier.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen