Skip to content

Projektstart: Energiesparberater 50+ in Wolfhagen

Die zukünftigen Berater mit den Projektorganisatoren aus Arbeitsförderung des Landkreises Kassel, ENERGIE 2000 e.V., synovativ, die Stadtwerke Wolfhagen und der Diakonie
Am 16. September startete in Wolfhagen ein neues, innovatives Projekt für "50plus-er". Ziel ist es, freiwillige Beratung für einkommensschwache Haushalte anzubieten und Energiesparpotenziale aufzuzeigen. Dazu qualifiziert die Arbeitsförderung des Landkreises Kassel (AfLK) 12 Teilnehmer, die dann vor Ort in den Haushalten beraten werden. Zu den Partnern der AfLK bei diesem Pilotprojekt gehören: ENERGIE 2000 e.V., synovativ, die Stadtwerke Wolfhagen und die Diakonie. Gefördert wird die Qualifizierung durch den Beschäftigungspakt für Ältere in der Region Nordhessen.
„Seit Jahren steigen die Energiepreise kontinuierlich, da ist eine solche Qualifizierung absolut sinnvoll. Von der Maßnahme profitieren einerseits die Teilnehmer der AfLK, die auf eine Anstellung hoffen können und andererseits einkommensschwache Haushalte“, so Christel Thomas, Leiterin des Kompetenzteams 50plus der AfLK.
Das Pilotprojekt startet zunächst im Landkreis Wolfhagen, die Qualifizierung dauert 12 Monate. Ziel ist es möglichst viele Haushalte auf freiwilliger Basis zu beraten und das Projekt später möglicherweise weiter auszuweiten. Die Teilnehmer der Qualifizierung wurden vorab bezüglich Fachwissen, Beratungskompetenz und kommunikativen Fähigkeiten ausgewählt.

Die Projektpartner sind sich sicher, dass die 50pluser genau die richtigen für diese Maßnahme sind. Immer mehr Arbeitgeber wissen die Kompetenzen und Erfahrungen der über 50jährigen zu schätzen.
Die Inhalte der Maßnahme überzeugen, neben umfangreicher Qualifikation in den Bereichen Strom und Wärme, werden auch soziale Kompetenzen wie Kunden- und Serviceorientierung geschult.
Im Rahmen der Bundesinitiative Perspektive 50plus, steht innerhalb der AfLK ein eigenes Kompetenzteam für diese Personengruppe zur Verfügung. Insgesamt werden über 2.000 50pluser aus dem Landkreis Kassel betreut.
In 2009 konnten hiervon schon 229 Kunden der AfLK eine Arbeit aufnehmen, fast die Hälfte davon waren Frauen.
Das Kompetenzteam ist damit einer der erfolgreichsten Paktpartner Nordhessen.

Mehr Informationen >> hier

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Energiesparer am :

Wünsche dem Projekt den gleichen Erfolg wie beispielsweise in Frankfurt. Das Einsparpotenzial ist jedenfalls riesig.
Die Erfahrungen aus Frankfurt kann man unter http://www.isoe.de/ftp/energieeff_endbericht.pdf nachlesen

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen