Skip to content

Vorübergehende Suppenkunstgalerie

Gestern hat im ehemaligen "Prisma" in der Fr.-Ebert -Str. /Bebelplatz Nora von der Decken's vorübergehende Suppenkunstgalerie eröffnet:
6 Wochen lang gibts jeden Mittag eine handsignierte Suppe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Achim Frenz am :

Ich habe mich köstlich amüsiert. Als ich letzt versuchte die HNA zu lesen, stieß ich auf einen Artikel, der mit der Überschrift aufmachte: Suppe als Entree der Kunst. Die Kasseler Künstlerin bietet bis Ende März in der Galerie Prisma Suppe als Kunstobjekt an. „Ich will Kunst zugänglicher machen“, sagt Nora von der Decken. “Wenn die Menschen bei mir einen Teller Suppe kaufen, werden hoffentlich ihre Berührungsängste mit Galerien abgebaut“.
Immer wenn Menschen mit Hobbys ihre Berührungsängste zum einfachen Bürger abbauen wollen, wird es rührend - diesmal im wahrsten Sinne des Wortes.
Meine Freundin beispielsweise kann herrliche Suppen kochen. Manchmal steht sie Nachmittage in der Küche und zaubert die schönsten Suppen, die dann von den Freunden mit großem Hallo weggeschlürft werden. Immer sind sich alle einig: ein Gedicht!
Sicher weiß ich, dass meine Freundin natürlich nicht daran denkt, den Menschen Lyrik näher zu bringen. Dafür mag ich sie und ihre Suppen.

till am :

Lieber Achim Frenz!
Nichts kapiert, woll?
Künstler schauen mit ihren Aktionen hin und wieder über den eigenen Tellerrand!

Meine Suppe ess ich nicht am :

Ich habe keine "Berührungsängste mit Galerien" (geht das eigentlich? Sich mit einer Galerie eine Angst teilen?), meine Berührungsängste bestehen weit deutlicher gegenüber Künstlern, die mich so plump anfüttern (sic!) wollen.

Martin Reuter am :

ach nun lasst doch die Künstler mal suppen! Habt ihr denn keine wichtigeren Aversionen?

wir sinds am :

hahahaha - nach Suppen- jetzt Kunstkasper!

Martin Reuter am :

Mich interessiert, wie man eine Suppe (Hand-)signiert.

till am :

Mann Martin, die drei Schritte über den Bebelplatz wirst du doch noch schaffen um dir ein Bild zu machen (und eventuell eine hervorragende handsignierte Suppe zu erwerben)! Komm nur, keiner beißt!

Martin Reuter am :

heute morgen um 7 war noch niemand da!

eppuS am :

Keine fremde Hand in meiner Suppe!!!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen