Skip to content

Neulich beim Krämer...

...Was treibt die Artgenossen um?
Ich stehe mal wieder an der Kasse bei meinem kleinen, sympathischen Rundumversorger um das Überleben meiner ebenso kleinen, sympathischen Einelternrestfamilie mit Hund zu sichern. Ich mit einer anständigen, deutschen Bio-Beinscheibe und diversem Grünzeug am Start...
... um mal wieder ein inhaltlich anspruchsvolles Suppenprogramm aufzulegen.
Steht vor mir ein Typ an der Kasse und legt aufs Band: ein Päckchen Boxershorts und ein 500-Gramm-Päckchen Vollkornspaghetti.
"Was hattn der heute noch vor?" frage ich mich. Er ist ziemlich schniegeltechnisch gedresst, und auch nicht der Allerschlankste. Jedenfalls nicht so, wie die Spitzentypen auf seinem Boxershort-Karton.
Okay, unsere regelmäßig mit allerlei Stimulanzien oder mit eigenen Körpersäften aufgepeppelten Heroen mussten sich das Kohlenhydrattechnisch desöfteren geben und suggerierten damit, die fette Power für die Bergetappen in sich reinzuschaufeln, aber wien Radrennfahrer sieht er nu auch wieder nicht aus.
Ratlos packe ich meine Brocken ein.
Sachdienliche Hinweise, was Mann mit einem Päcken Boxershorts und einer Tüte Vollkornspaghetti so alles anstellen kann, bitte unter der Kommentarfunktion. Danke.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Frederik am :

Ich habe sachdienliche Hinweise erhalten, dass er mit einer biologisch-dynamisch orientierten Frau zum romantischen Abendessen verabredet war. Er allerdings nicht über ein außreichendes Kontingent an frischen Unterhosen und die nötigen Spaghetti verfügt hat.

klaus am :

... na, dan kann man ja vom Glück reden, dass die Ladenöffnungszeiten in seinem Sinne liberalisiert wurden, denn sonst wäre der Gute auf der Strecke geblieben. Und Vati war also für die Hardware zuständig, während Mutti die Software richtete?

Helmut am :

Die Wege der Libido sind verschlungen!

klaus am :

... meinste das geht auch mit Spaghetti?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen