Skip to content

Mein Röntgenblick auf Bettenhausen - Teil 3 - Ergänzung -

Hochwasser: 12.45 Uhr
Das Wasser ist über die Flutmauer gestiegen. Wir haben die Gartenstühle gerettet. Der Nachbar von unter hat seinen Regenschirm weggelegt und sich umgezogen. Wir gehen jetzt runter, dahin, in die Senke wo der Kinderarzt wohnt und helfen. Später helfen die Nachbarn von unten vielleicht uns. Ich suche meine Regenmantel. Verdammte Scheiße. Wenn ein Erwachsener jetzt in die Losse fällt, sagt der Nachbar, den kann keiner mehr retten. Wir werden die Feuerwehr rufen. Wir brauchen Sandsäcke. Wir kämpfen. JETZT!!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Harry am :

Hallo Sabine Scheffer!
Bitte melde Dich, falls Du die schöne Schäferin aus Stuttgart bist, die für mich Nervensäge nicht mehr erreichbar ist.

Sabine Scheffer am :

Ach du Scheiße, Harry bist Du das wirklich? - Hi! Ich kann gar nicht glauben, dass Du mich gefunden hast. Wieso liest Du nicht irgend etwas anderes (hihihihi) Hallo! Wie geht es? Studierst Du noch? Im 30. (!!!!) Semester? Wie ich Dir bereits in Stuttgart sagte: ruf mich bloß nicht an!!! Und besuch mich auch nicht - DANKE

Martin Reuter am :

Wenn Harry als Sandsack mithilft, soll es doch OK sein?
Sonst: Wie ist es ausgegangen?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen