Skip to content

unter_wandern

Die historische "Weinkirche"
Unter den Straßen von Kassel liegt eine zweite Stadt, eine, die in die Tiefe geht. Historische Orte im Verborgenen. Am 24. August luden die Initiatioren zu einem Rundgang, der am Bunker in der Friedrich-Engels-Straße losging, entlang der Kölnischen Straße und über den Hauptbahnhof führte, um dann beim heutigen ARM zu enden. >>Heimseite
Die Zeit lädt ein zur Reise durch zwei Jahrhunderte
Hier geht's nach unten - Bunker nahe Engelsburg-Gymnasium
Eingekochte Bodenproben von der Ruhr-Trasse (A44)
Kassels seinerzeitige U-Bahn-Station
"Weinkirche"
"Weinkirche"

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen