Skip to content

Noebels Bierdeckelkolumne

Diesmal durchaus parteiisch: 25 Jahre Dynamo Windrad
25 Jahre Dynamo Windrad heißt ein gerüttelt Maß an "Chabernack" verbunden mit feinen gesellschaftspolitischen und kulturellen Visionen des friedlichen und antirassistischen sportlichen Miteinanders und Zusammenlebens. Heiter ist der wahre Geist (K.Marx). Nur vor diesem Hintergrund ist das erstaunliche Engagement und Durchhaltevermögen der Aktiven zu erklären und der nicht endende Spaß, neue Wege zu gehen, selbst wenn und vielleicht gerade weil sie abseits vom Mainstream liegen und durchaus mal in die eine oder andere Sackgasse führen. Was unterm Strich bleibt zählt und das lässt sich sehen. Ohne fette Sponsoren oder städtische Unterstützung entstanden hier auf der Basis gut gelaunter Eigenaktivität einfache Lösungen, praktikable Neuerungen und erstaunliche Leistungen. Erinnert sei u.a. an die famose Bolz-WM 2006 und die schon vor Jahren im Vorgarten des Vereins (oder gar mittendrin) erwachsene Galerie für komische Kunst, die Caricatura, im weiteren Dunstkreis auch die Produktionsschule BuntStift, beides bundesweit bekannte Einrichtungen. Inzwischen über 1000 Mitglieder sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. In diesem Sinne herzlichen Glückwunsch und weiter so! Nö

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Helmut am :

Heiterer Chabernack im Marxschen Sinne, sehr erfreulich. Wenn mir auch Fuzzball denkbar gar überall vorbeigeht: Man mag das allerbeste wünschen!

Hans am :

Ich hatte schon Glück gewünscht, da muss ich jetzt auchmal warnen: ein "nicht endender Spaß" kann zu Krankheiten führen! Beipackzettel lesen!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen