Skip to content

Wer nichts zu verbergen hat..

..der kann nicht gegen Vorratsdatenspeicherung sein. So war doch immer die Argumentation, wenn, allen voran von der Polizei, Vorratsdatenspeicherung gefordert wird. Und wie steht zum Beispiel der NRW-GdP Kasper Plickert zur gleichen Frage, wenn man vorschlägt, ob man nicht Polizisten aus Sicherheitsgründen eine GPS-Bake mitgeben sollte, damit man in Notfällen orten kann, wo der Polizist ist, und ihn retten kann? Seht selbst!
So eine GPS Bake kann die Position des Trägers feststellen, und diese Position auch senden. Exakt das gleiche, was jedes eingeschaltete Mobiltelefon leistet, wenn man die Bewegungsdaten des Trägers beim Mobilfunkprovider speichert.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen