Skip to content

P A S S W O R T 3



A U S S T E L L U N G S E R Ö F F N U N G
22. 2. 2014, 16 Uhr, HANDWERKSFORM, Scheidemannplatz 2, 34117 Kassel

Ein Wort geht um die Welt.
Mehr als 160 Künstlerinnen und Künstler rund um den Globus finden am 22. Februar 2014 ab Punkt 10 Uhr (MEZ) einen Begriff in ihrem E-Mail-Postfach. Fünf Stunden haben sie dann Zeit, zu dem PASSWORT - einem Begriff aus dem Themenbereich Arbeit bis zu vier Bilder anzufertigen und sie per E-Mail nach Kassel zu schicken. Die Arbeiten werden ab 16 Uhr als Ausdrucke in der HANDWERKSFORM der Handwerkskammer Kassel sowie im Internet veröffentlicht. Eine Jury wählt anschließend zehn Bilder aus, die mit jeweils 500 Euro prämiert werden.

Begrüßung
Eberhard Bierschenk, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Kassel
Carsten Höhre, Gesamtprojektleiter Beschäftigungspakt Nordhessen
Einführung
Dr. Harald Kimpel

Ausstellung
22. 2. – 8. 3. 2014
Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9 – 15.30 Uhr
Dokumentation: www.zeicheninstitut.de/pw

Die Ausstellung ist eine Kooperation von:
Perspektive 50plus – Beschäftigungspakt Nordhessen arbeitet seit 2005 im Rahmen des gleichnamigen Bundesprogramms an der verbesserten Wiedereingliederung älterer Langzeiterwerbsloser in den ersten Arbeitsmarkt.
Mehr Infos: www.50plus-nordhessen.de

Die Handwerkskammer Kassel vertritt die Interessen der mehr als 16.000 ihr angeschlossenen Handwerksbetriebe und Handwerker in der Region Nord-, Ost- und Mittelhessen.
Mehr Infos: www.hwk-kassel.de

ZI Zeicheninstitut ist ein gemeinsames Projekt von Henning Lutze, Bernhard Skopnik und Reinhold Weber. Das ZI beschäftigt sich mit Themen rund ums Zeichnen, initiiert Projekte und organisiert Ausstellungen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

h am :

sry, musste mal eben das kerning hübsch machen

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen