Skip to content

Der rauchende Mann und der Radler

Ein Mann zieht im hellen Sonnenschein seine Sackkarre hinter sich her. Mit Gummispannern hat er eine leere Kiste Nörten-Hardenberger an das Gestell drapiert. Auf dem Bürgersteig Richtung Trinkhalle bleibt er stehen und guckt in die Sonne.
Von weiter weg hört man einen Ton, der ankündigt, dass gleich ein mit fetten Stollenreifen bereiftes Rad durch die Szenerie fahren wird. Der Mountain-Biker sitzt mit kurzen Hosen auf seinem Gefährt und tritt heftig in die Pedale.
Der Bierkisten-Spediteur guckt dem Radfahrer hinterher, zieht an seinem Zigarillo und sagt: "So warm iss aber nu au widder nith."

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Robert am :

Gerade auf dem Rad gilt der Spruch, „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ (außer bei Gewitter und Blitzeis). Und aktuell 12°C Tageshöchsttemperatur sprechen da doch schon durchaus für Shorts. Vor allem in der Sonne und „heftig in die Pedale“ tretend.

Schreiber am :

Der Bierkisten-Transporteur scheint den aktuellen Höchsttemperaturen und körperlicher Aktivtät außerhalb den beschriebenen doch wohl eher entrückt. Und um dessen Wahrnehmung, nicht um die des Radfahrers scheint es hier zu gehen. Oder?

MiKo am :

Und was soll jetzt dieses pseudo-hintersinnige Gefasel übers Wetter?

Is was falsch an Bier oder Bike?

Meine Güte, wie sinn- und inhaltslos..

Klaus Schaake am :

Schön, dass Sie diese paar Zeilen so zu erregen wissen, dass Sie sich sogar zur öffentlichen Äußerung hinreissen lassen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen