Skip to content

Weltempfänger: "wissensLandschaften - Das Beispiel Kassel"

Sendetermin: Donnerstag, 2. August, 21-22 Uhr, Freies Radio Kassel 
Insgesamt acht internationale Teams aus Studierenden und Hochschullehrern der Fachrichtungen Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung arbeiteten vom 30. Juni bis 8. Juli im Bürgersaal des Rathauses zum Thema Kassel als
Wissenslandschaft und gingen der Frage nach, was eine Universitätsstadt heute ausmacht. Es war die siebte Veranstaltung im Rahmen der "experimenta urbana" – ein an die "documenta urbana" anknüpfender Workshop über Urbanität und Gestaltung..
Anna Kuszynska-Behrendt und Klaus Schaake wagen zusammen mit Manuel Cuadra, gemeinsam mit Wolfgang Schulze Leiter der experimenta urbana und Hochschullehrer in Kassel, Blanca Zúñiga (Universidad de Talca, Chile), Gaetano Licata (Università di Palermo) und Michael Hirschbichler (ETH Zürich) einen Blick auf die Erkenntnisse des Workshops, auf Kassel und auf die gebaute wie nichtgebaute Umwelt. Livestream über www.freies-radio-kassel.de, UKW-Frequenz 97.8 per Kabel und 105.8 über Antenne
"Weltempfänger" ist eine eine Ko-Produktion von Freiem Radio Kassel und Rundfunk Meißner. Zu hören im Freien Radio Kassel auf der UKW-Frequenz 97.8 per Kabel und 105.8 über Antenne in Kassel und näherer Umgebung.
Live-Stream via Internet: http://www.freies-radio-kassel.de/
Nach Ausstrahlung der Sendung ist "Weltempfänger" jederzeit im Podcast-System von kassel-zeitung abrufbar.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen