Skip to content

pao-art - freie Kunst für freien Geist

Wir alle kennen Orte an denen Politik auf Wirklichkeit trifft, Papiere, die es ermöglichen deine Meinung zu bilden oder gar Selbstversuche, um das Bewußtsein zu verändern. Wird bei solchen Unternehmungen die Kunst vergessen, so ist das Ergebnis meist unzureichend. Gelingt es aber, Kunst von muffigen Konventionen zu befreien so kann sie ein Sammelpunkt für Geistiges, ein Quell für Kreativität und eine Bereicherung für alle Lebensräume des Menschen werden. Auf diesen Pfad hat sich schon seit langem dieser Künstler begeben. Seit kurzem lebt und schafft er in Liebenau am Nordrand von Kassel. Nutzen wir die Nähe und werfen einen Blick auf die vielfältigen Arbeiten von pao-art!
Pao wurde als Ottmar Alfred Paul im beschaulichen Mainaschaff im Jahre 1954 geboren. Kindheit und Jugend verliefen so abwechslungsreich wie die meisten in diesen Jahren in einer aufstrebenden Republik. Dabei beeindruckten ihn die unterschiedlichsten Werke der Architektur tief. Der junge Erwachsene fand dann über Umwege zur Schreinerei und Malerei. Seit dieser Zeit bemüht er sich den Gedanken der Freiheit auf die vieflätigsten Weisen auszudrücken.

Skulpturen aus Holz
WeNr 152

WeNr-155

Holz mit seinen unterschiedlichen Qualitäten und Verarbeitungseigenschafften nimmt einen breiten Raum im Schaffen von pao ein. Dabei hat er neben kleinen, fast filigranen Werken auch solche von größeren Dimensionen geschaffen. Freie Formen finden sich neben bewußten Nachformungen. Alle mit seiner persönlichen Note. Das Material sind überwiegend einheimische Hölzer; mitunter durch Farbe in ihrer Wirkung verstärkt.

Gemälde
WeNr 347

WeNr-325 Mr Green Genes

Eine überaus große Anzahl an Gemälden ist in all den Jahren entstanden. Bevorzugte Materialien sind Öl und Jute. Die Leuchtkraft der Farben haben ihn zu immer neuen Wegen und Ausdrucksweisen inspiriert: Konkretes neben Abstraktem, klare Linien neben Farbräumen ermöglichen es dem Betrachter der Kunst von pao-art immer wieder aufs Neue zu begegnen.

Das Hebräische Alphabet
Alef

Ajin

Ein besonderes Zentrum im Werk von Ottmar Alfred Paul ist der Bilder Zyklus Das Hebräische Alphabet. Hier liess sich der Künstler durch die meditative Beschäftigung mit dem Hebräischen Alphabet zu einer einzigartigen Reihe inspirieren. Die Bilder, die alle in einer Größe von 120 x 90 cm geschaffen wurden, beeindrucken Fachleute und Laien gleichermaßen.

Pao-art wird im Rahmen des Nordhessischen Kultursommer in Hofgeismar-Hümme vom 01. - 07. Juli 2011 einen Holz-Skulpturen-Workshop leiten. Dort, in der Dorfscheune, wird er im Rahmen der Veranstaltung "Kunstdinger" anzutreffen sein. Wer Lust hat mitzumachen oder ihn einfach einmal kennen zu lernen, sei herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Columbus arriving at New York



Free counter and web stats


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen