Skip to content

BEN ARNOLD - Simplify

Würde der Bundesverkehrsminister diese CD zur Pflicht-Musik eines jeden Autofahrers machen, so hätten wir garantiert keine Staus mehr zu vermelden. Denn diese Musik ist vorzüglich temporeich, wundervoll relaxt und absolut zielstrebig! Wer hier einsteigt, gelangt direkt auf 'ne Autobahn voll Rock und Charme. Und noch besser: es bedarf weder Führerschein, noch leidet die CO2-Bilanz. Und selbst wer beim Cruisen die Beine baumeln lässt braucht keine Punkte in Flensburg zu fürchten. Darum: Freie Fahrt für Ben Arnold!
Schon vom einleitenden Depend On Love an geht die Fahrt in rasanten Tempo los. Für Bens einzigartige Sandpapierstimme gibt auch der letzte Schutzmann sofort den Weg frei. Und nicht nur der, auch: "all the birds in the trees, get in line, all you beasts ain't time we all depend on love." Mister Ben Arnold kann dabei auf seine umfassenden Kenntnisse an Piano, akustischer Gitarre, E-Piano und Harmonika vertrauen. Und auf seine Mitfahrer! Da haben wir rechts hinten vom Lenkrad Matt Muir, der die Drums und Percussion bedient (es sind tatsächlich nicht die Bremsen, die den Drive machen) und der auch ab und an im Hintergrund mitsingt. Matt ist inzwischen hierzulande wohl bekannt, hat er doch genau wie Ben, eine äußert erfolgreiche Debut-Tour mit den US Rails abgeliefert. Aber auch die drei weiteren Musikanten aus Philadelphia sind als absoluter Geheimtipp unter den Rohdiamanten einzureihen: Zach Djanikian, Bass und unterstützender Gesang, Adam Flicker an Hammond Orgel und Trompete und der Mann an der E-Gitarre, Jason Loughlin. Alle drei haben hier schon ihre Visitenkarten abgegeben, leider aber noch nicht als Top-Act. So rocken die fünf auch einfach durch den Titelsong Simplify; keiner muss den anderen überholen - gemeinsam sind sie stark! Im Slow Learner, dem Song für die Fahranfänger unter uns, geht es etwas gesetzter durch die Lande. Bens Piano und und seine Stimme vermitteln Sicherheit und Kompetenz. Mit diesem Lehrer lässt sich die Prüfung easy bestehen.




So rocken und rollen die Jungs in ihrem Vehikel über Stock und Stein. Kleine Improvisationen eines jeden schaffen immer wieder neue Überraschungen. Besonders die Trompete von Adam setzt das eine und andere Mal ein feines Hup-Signal obendrauf! Die Texte sind originell und leichtgängig und ziemlich passgenau.

Im fast fünfminütigem Fishin' wird kräftig gewaltzt. Zur getragen klingenden Orgel wird der "mighty big lake" leergefischt und Regenwetter, Regen . . . "but it's not gonna rain, it's not gonna rain, it's not gonna rain". - - Wie kann man einen solchen Song besser beenden, als dezent auszublenden. Und nach dieser langen und schönen Fahrt, was, das waren nur 42 Minuten, lässt Ben Arnold es ausklingen mit Watching the Wheels. Ein dezenter Hieb an die, die zu allem was zu sagen haben: "People say I'm crazy doing what I'm doing. Well they give me all kinds of warnings to save me from ruin. When I say that I'm o.k. they look at me kind of strange. Surely your not happy now you no longer play the game."



Ach ja, bevor wir es vergessen: Ben Arnold ist nicht nur ein fantastischer Fahrer, sondern auch ein begnadeter Koch. Aber wie der damit zu verwöhnen weiß, mag der eine oder andere bei den bevorstehenden Konzerten mit Scott Bricklin (noch so'n Diamant!) herausfinden. (Blue Rose Records)


Free counter and web stats


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Pfuetzi am :

Ich habe Ben Arnold als Teil der US Rails live erleben dürfen und es war super! Ich bin mir sicher, dass Lüder wieder einmal mit seiner Einschätzung ins Schwarze getroffen hat!!! Die Cd werde ich mir auf alle Fälle kaufen!!

Frankie am :

Hallo zusammen!
Lüder hat absolut recht. Die Platte ist klasse. Sehr entspannte Southern-Roots-Mucke.

Gruß,
F.

Gudi am :

mal wieder treffend und klasse beschrieben Lüder !!!

Ben's Cd verbreitet sofort GUTE LAUNE !
;-))
schon gekauft die CD... (LG an Pfützi)
;-))
möchte doch auch nochmal nochmal auf die anstehenden Tourdaten aufmerksam machen !!!!
Am 21.04. geht's in Eppstein los...
geht hin Leute !!!

http://www.hooolp.com/Ben_Arnold_and_Scott_Bricklin

cu on the road ;-))
Gudi

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen