Skip to content

THOMAS IAN NICHOLAS - Heroes Are Human

In Hollywood gibt es tolle Schauspieler, das weiß jeder. In Hollywood gibt es gute Musiker, das wissen manche. In Hollywood gibt es tolle Schauspieler, die auch tolle Musiker sind, das wissen nur wenige. Es mag daran liegen, dass sie noch keinen Oskar gewonnen haben, mag aber auch sein, dass die Filmindustrie einfach zu mächtig ist und echte Multitalente nicht so recht einordnen kann. Wir können das, denn auch wir wissen, dass Helden auch nur Menschen sind und einer von diesen heißt Thomas Ian Nicholas!
Dieser Herr aus Hollywood, Thomas Ian Nicholas, kann schon auf eine erstaunliche Karriere im Filmgeschäft verweisen. Wollen wir deshalb auch gar nicht verschweigen, aber auch nicht weiter erwähnen, denn hier geht es um Musik und zwar um gute. Diese hat er eingespielt mit seiner Band, die auch als T.I.N. Men bekannt ist.

Die Musik von Thomas Ian Nicholas kommt aus dem klassischen Singer/Songwriter-Genre. Da es nun aber mit Band ist, geht es auf der CD Heroes Are Human ab mit Rock. Thomas spielt Gitarre und singt, weitere Mitglieder sind Rob Leifer an der zweiten Gitarre, Thai Long Ly am Bass, und Shay Godwin an den Drums.

Diese Jungs spielen gradlinigen Rock, der oft parallel neben Pop angesiedelt ist. "You are the reason to my story" heißt es gleich zu Beginn im Titelsong Heroes Are Human. Es folgen 40 Miunten schnörkelloser Unterhaltung. Unbestritten spürt man die zweite Karriere von Thomas in der Wahl seiner Geschichten - Liebe, junges Glück, all die Widrigkeiten von leeren Träumen, die gerade in der Traumfabrik immer wieder auf's Neue gepflegt werden. Da ist es wohltuend, wenn gerade von dort von einem Insider ein sicherer Abschnitt des Way-of-Life interpretiert wird. Uns Hörern hier mag das mitunter (noch) unverständlich bleiben, das solche unabhängige Musik ihren Platz finden kann, denn auch hier führt uns die Industrie nur zu gerne auf Pfade, die sie bestimmt, unbestritten, dass die Bands, die sie hervorbringt, absolute Weltklasse sein können.

Aber spätestens bei Revolution Now und dem Weckruf: "Wie need a revolution!System is built on lies!" erlebt man, dass es Thomas ernst ist. Kerniger Rock, getrieben von den beiden fetzigen Gitarren, lassen Fantasie und Widerstand erstarken. "I live in Woodstock nation. People are free to choose!" Und zum guten Ende dann Lost In My Home. Eine Ballade mit einer globalen Problematik. Ein wenig Sphärenklänge im Hintergrund, klare, gezupfte E-Gitarren und Gesang der Herren.

Eine rundum lohnende Angelegenheit, nicht nur für Filmfans. Wer sich von der Echtheit dieses Künstlers persönlich überzeugen möchte, sei auf die Konzerte während der Europa-Tour 2011 aufmerksam gemacht.




Free counter and web stats


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen