Wolfhager Bürger demokratisieren Energiewende

2012-03-28 von Klaus Schaake

Vor einem Jahr kamen hunderte von Interessierten zu den beiden Auftaktveranstaltungen für die Gründung einer Bürgerenergie-Genossenschaft in Wolfhagen. 40 unter ihnen waren bereit sich ehrenamtlich für die Vorbereitungen zu engagieren, arbeiteten eine Satzung aus, klopften rechtliche Fragen ab und schafften die politischen Rahmenbedingungen für die Beteiligung der Bürgerenergie-Genossenschaft an der Stadtwerke Wolfhagen GmbH – ein Schritt zur Demokratisierung der Energiewende.
Am 28. März fand in der vollbesetzten Wolfhager Stadthalle nun die Gründungsversammlung statt. Klaus Schaake sprach mit Prof. Hans Martin, emeritierter Hochschullehrer für Arbeitswissenschaft an der Universität Kassel, der sich jetzt für die Energiewende engagiert.

Download MP3 (5:33min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar