Skip to content

No Phantom Truck

Letzte Documenta, jetzt real
Das künstlerische Bild war eine Installation von Inigo Manglano-Ovalle und hieß "Phantom Truck". Es sollte auf der letzten Documenta die phantomasischen Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein parodieren. (Colin Powell, wir werden Dich ewig für die phantastischen medialen USA-Fälschungswaffen in Erinnerung behalten!! Du hast das Bollwerk von Persilschein, Freiheit und Demokratie endgültig geschreddert! Beton blieb übrig.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen