Skip to content

Morgen: "Die Olympiasiegerin" im KunsTTempel

ein Film von Herbert Achternbusch - Film im Kunsttempel - Eintritt frei
"Herbert Achternbusch: Die Olympiasiegerin"
Film im Kunsttempel

Im Rahmen der Ausstellung "entlich!" mit Bildern von Herbert Achternbusch zeigt der Kunsttempel am morgigen Donnerstag, 18.3., 20 Uhr den Film "Die Olympiasiegerin", den Achternbusch 1983 gedreht und hier auch wie in allen seinen Filmen als Hauptdarsteller gewirkt hat. Der Film hat autobiografische Bezüge:

“Ilona, meine Mutter, war eine sportliche Schönheit vom Lande, die sich nur in der Stadt wohlfühlte. Adi, mein Vater, war sehr leger und trank gern, er war ein Spaßvogel. Dass beide meine Eltern wurden, überließ ich nicht dem Zufall, sonder der Ordnung. Ich suchte sie mir aus."

Hochkomisch und todtraurig zugleich das sind Achternbuschs Filme, mit denen er sich den Ruf als radikalster Vertreter des deutschen Autorenfilms verschafft hat. Dafür und für seine umfangreiche schriftstellerische Arbeit erhielt Achternbusch vor gut zwei Wochen den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor.

Der Kunsttempel zeigt während der Ausstellung bis zum 11. April eine Reihe von Filmen von und zu Herbert Achternbusch. Die Ausstellung mit großformatigen Aquarellen des Universalkünsters ist von Donnerstag bis Sonntag, 15 bis 18 Uhr geöffnet. Im Rathaus ist zugleich eine Ausstellung mit Fotografien zu sehen, die Barbara Gass über 25 Jahre hinweg von Achternbusch in Lebens- und Arbeitssituationen gemacht hat.

Der Eintritt ist jeweils frei.

Kunsttempel
Friedrich-Ebert-Str. 177 (gegenüber Stadthalle)
www.kunsttempel.net

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen