Skip to content

"Schule und neue Medien"

Als das Thermometer auf -12 Grad geklettert war, traffen sich 20 aufgeweckte, junge Menschen in einem Seminarraum der Uni Kassel. Um einer Einführung in das Redaktionssystem der kassel-zeitung zu erhalten.
DER WUNDERBARE ÜBUNGSARTIKEL [Das Großgeschriebene von Martin Reuter..., und mit allen Rechtsschreibfehlern...] Es wurden Fragen nach der Sichherheit des Systems erötert, woraufhin die Vortragenden auf die Selbstregulationsfähigkeit des Systems hinwiesen.
Ein Teilnehmer stellte vorraus, dass ihm die Möglichkeit dieser Selbstregulation, die es auch ermöglicht Kommentare oder Artikel zu ändern oder im Zweifelsfall heraus zunehmen besonder aufgefallen ist. So fern eine "Zensur" dann doch notwendig wird, reguliert die Comunnity dies selbst.

Hinweis:
Dieser kleine Übungsbeitrag würde live und in Farbe in einem Uni-Seminar erfunden, in dem Herr Reuter und Herr Schaake, die angehenden Lehrer/innen lebensnah über die revolutionären Möglichkeiten von kassel-zeiltung unterrichteten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen