Skip to content

„transfer“- Das neue Projekt des AktionsTheaterKassel

Tanz auf dem Container @AktionsTheater
Ein Baucontainer als Bühne- geht das? Die Gäste des AktionsTheaterKassel kennen die Antwort. Das neue Projekt „Transfer-Theater auf Plätzen“ unter der Leitung von Helga und Werner Zülch, ist eine Meisterleistung der Abstraktion und Kreativität.
Fünf Frauen sind auf der Suche nach ihrem Zuhause. In der Einsamkeit wird der Container schnell zum Fels in der Brandung, die Möbelstücke zu guten Freunden- Dadurch scheint ihr Leben einen neuen Sinn zu bekommen.
Eine der Frauen erobert sich auf dem Dach des Containers ihre eigene, lang ersehnte Freiheit. Sie läßt einen Hula-Hup-Reifen um Ihre Hüften kreisen. Für das (k)-KulturMagazin wird sie zur „lebendigen Freiheitsstatue“
Zurück bleiben viele Fragen, gerade das macht aber das Aktionstheater aus. Der Zuschauer ist gefordert, sich gedanklich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen, die einzelnen Szenen selbst zu interpretieren und für sich weiter zu entwickeln. Wer die Auseinandersetzung mag, wird schnell Gefallen daran finden.

Letzte Aufführungen:
Fr 17.8., Sa 18.8., immer 20 Uhr
Ort: auf dem Vorplatz vor dem Regierungspräsidium, Steinweg



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen