Skip to content

Arbeitsverträge von Firma TEGUT

In Kürze eröffnet die Firma TEGUT eine neue Filiale in der Königsgalerie Kassel, mit der zusätzliche Arbeitsstellen geschaffen werden. Mit der Personalfindung wurde die Arbeitsförderung Kassel-Stadt GmbH (AFK) beauftragt.
Den elf ausgewählten Bewerberinnen wurden die Arbeitsverträge im Beisein des Filialleiters der Königsgalerie, André Lindner, und dem Geschäftsführer der AFK, Detlev Ruchhöft, ausgehändigt.

Ruchhöft erklärte im städtischen Pressedienst, die AFK trage dafür Sorge, dass die neuen Beschäftigten der Firma TEGUT in ein geregeltes Erwerbseinkommen geführt würden. Die Unabhängigkeit von Transferleistungen werde durch die von Filialchef Lindner vertraglich zugesicherte Entlohnung in allen Fällen erreicht. Perspektiven für weitere neue Mitarbeiterinnen würden sich nach Auffassung von Lindner ergeben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Martin Reuter am :

Lieber Ottmar, so verdienstvoll die Weiterleitung offizieller Nachrichten ist, so fehlt doch Einiges & möglicherweise das Entscheidende:
1) Was heißt "ausgewählte Bewerberinnen"?
2) Was bedeutet die Aussage: "die AFK trägt dafür Sorge, dass..."? Sorge ist ein psychisches oder familienseelisches Problem; was hat die AFK damit zu tun?
3) Was ist ein "geregeltes Erwerbseinkommen"? Diese Wortkombination ist ein wenig ungeregelt. Also: Erwerb+Einkommen+geregelt. Wie dieses?
4) Der Begriff "Unabhängigkeit von Transferleistungen" ist nur einem Juristen des Sozialamtes (etc.) verständlich. Was soll das heißen?
5) Findet eine Entlohnung sonst ohne Vertrag statt?
6) Was soll die nebulöse Andeutung besagen, dass sich "Perspektiven für weitere neue Mitarbeiterinnen" nach "der Auffassung von..." xy ergeben würden?

HAL am :

na, erstmal ist das relativ offensichtlich eine (neue?) form von subventioniertem erstem arbeitsmarkt, sonst würde da afk nicht speziell erwähnt, oder? (denn dann wäre das einfach eine meldung mit dem inhalt: neue leute eingestellt)

"in ein geregeltes Erwerbseinkommen geführt" heißt, daß am anfang (wie lang, wie sehr?) das amt mitbezahlt.

Martin Reuter am :

ich habe Herrn Ruchhöft telefonisch um einen präzisierenden Kommentar gebeten, den er mir heute z.T. selbst gegeben hat und den ich, zur korrekten Wiedergabe, über seien Mitarbeiter nochmal bestätigen lassen möchte.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen