Skip to content

21.01.2019 Klassik im Stübchen

Martin Lüker spielt die großen Meister
20:00 Uhr | Eintritt 17,- Euro | Abendkasse 20,- Euro

Von Hause ist er Klavierspieler, hat studiert bei Anatol Ugorski an der Musikhochschule in Detmold. Hat CDs eingespielt und war im WDR, SWR und Deutschlandfunk zu hören. Zudem war Lüker Stipendiat der Dannenmannstiftung. Zum Kabarett kam er erst im 1996 in Kassel. Die Werke, die ihm besonders am Herzen liegen führt er nun in seinem zweiten Zuhause im Theaterstübchen auf. Das Programm hat es in sich. Es sind allesamt Werke mit sehr hohem musikalisch – virtuosen Anspruch.
Franz Liszt Konzertetüde „Mazeppa“ galt lange Zeit als unspielbar. Ebenso hat Franz Schubert seine Wandererfantasie nie selbst spielen können. Mozarts entrückt bezauberne Sonate mit dem türkischen Marsch, sowie die kompliziert düster daher kommende Monscheinsonate von L.v. Beethoven sind Richtpfeiler für die gesamte klassische Klavierliteratur. Lüker führt den Hörer ein in seine Welt dieser zeitlosen epochalen Stücke und widmet sich dabei auch der Wirkung von Tonart und Klang.
Auf dem neuen herrlichen Flügel des Theaterstübchens wird diese Musik einem interessierten Publikum große innere Freude bereiten.

Programm Martin Lüker :
W.A. Mozart (1756-1791) Fantasie d-moll, KV 397
L.v.Beethoven (1770-1827) Sonate cis-moll, op.27 Nr.2 -Adagio con sentimento -Allegretto -Presto agitato
F.Schubert (1797-1828)
zwei Moments musicaux op.94 -As-Dur ,allegretto -f-moll allegro moderato Wandererfantasie op.15, C-Dur

P A U S E

W.A.Mozart Sonate A-Dur, KV 331 (alla turca) -Andante grazioso -Menuetto -Allegrino /Alla Turca

Franz Liszt ( 1811- 1886)
aus: Etudes d`execution transcendante: -Preludio -Etüde a-moll, -Paysage F-Dur, -Mazeppa d-moll

Online-Tickets unter: https://theaterstuebchen.reservix.de/events

Theaterstübchen
Jordanstraße 11
34117 Kassel
Email: markus@theaterstuebchen.de
www.theaterstuebchen.de

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen