Skip to content

17.05.2018 MarKuz Walach

BOOGIE, BLUES, VIBRATING GROOVES. A PRETTY PULSIN’ ONE MAN BAND
3. Kasseler Kulturelle Vielfalt
20:00 Uhr | Eintritt 8,- Euro | Abendkasse 10,- Euro | MarKuz Walach Schüler und Studenten 5,- Euro

Man kann es nicht glauben, bevor man es gehört und gesehen hat: er spielt Schlagzeug auf seiner Gitarre und mit beiden Füßen, singt wie Elmore James, spielt die Blues Harp, macht aus Maisdosendeckel, Backblech und Feuerzeugen Musikinstrumente und hat dabei einen Groove einer ganzen Band. Keine Loop Station, keine Samplings. Seine verzerrte Akustikgitarre spielt der 31jährige wie ein Virtuose. Wenn ihm danach ist. Oder er zelebriert mit ihr Blues, Boogie und Rock N’ Roll, der ebenso viel von Robert Johnson und John Lee Hooker wie von Led Zeppelin und ZZ Top enthält. Oder er kreiert etwas, für das die Worte fehlen, weil man so etwas einfach noch nicht gehört und gesehen hat. Aus dem Funk- und Bluesrocktrio zebranistic ist 2013 die One Man Band MarKuz Walach hervorgegangen und blickt seitdem auf über zweihundert Konzerte quer durch Europa zurück. Ein höllischer Groove, blitzsauberes Timing, neuartige Spieltechniken und Instrumentierungen, Feeling, eine herausragende Vielseitigkeit und cleveres Songwriting machen den einzigartigen und unverwechselbare Stil aus, der es in Sachen Unterhaltungswert und Sound mit jeder Band aufnimmt, und zwar ohne Loop Station! Der rotzige Sound findet seine Wurzeln im Blues und Rock N’ Roll, der ebensoviel von Robert Johnson und John Lee Hooker wie von Led Zeppelin und ZZ Top enthält, eingängige und glasklare Songs lassen Soul- und Funkeinschläge erkennen. Der 31jährige spielt Schlagzeug auf seiner Gitarre und mit beiden Füßen, singt wie Elmore James, spielt mit Bottleneck und Blues Harp, macht aus Maisdosendeckel und Backblech Musikinstrumente und performt mit Feuerzeugen in absoluter Dunkelheit. MarKuz Walach- so facettenreich, daß er in keine Schublade paßt!

Online-Tickets unter: https://22097.reservix.de/events

Theaterstübchen
Jordanstraße 11
34117 Kassel
Email: markus@theaterstuebchen.de
www.theaterstuebchen.de

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen