Skip to content

Mieter retten Wohnungen vor Investoren

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/mietshaeuser-syndikat-wie-hausvereine-bezahlbaren-wohnraum-sichern-a-1186974.html

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus Schaake am :

Herr Baum, teasern Sie doch den Link bitte wenigstens an, wenn Sie die Leser/innen damit beglücken möchten

MR am :

Das journalismo-professionell wirkende "teasern" wäre nicht-Insidern noch zu übersetzen: "Lieber Autor: Weisen Sie doch bitte in einem kleinen Vorspann darauf hin, was in dem weiter unten verlinkten Artikel steht, damit die Leser neugierig darauf werden."
Richtig übersetzt?

Klaus Schaake am :

Besser geht nicht! Und dank für den Hinweis.

Marlis Cavallaro am :

Da ich - man saß zusammen am Computer - gesagt hatte: "Setz' das mal rein, das passt gerade gut", und ich die Anmerkung zuerst lese, antworte ich:
Die Thematik der Miet-, Grund- und Boden- und Immobilienspekulation ist gerade sowohl in der kassel-zeitung als auch im Alltag vieler Leute mächtig, wurde hier aktuell behandelt (Radiosendung zu Wohnen und Wohngenossenschaften, Investorenanruf bei Frau Salm, Vortragsbericht, Hinweis auf das Syndikat in den Kommentaren...).Aus der Überschrift springen fettgedruckt sowohl "Mieter" als auch "Investoren" als auch "retten vor" als Reizworte sofort ins Auge und ins aktuell ohnehin für das Thema sensibilisierte Gemüt und Hirn. Finde ich eigentlich ausreichend "geteased" - odrrr? :-)

Anonym am :

Die "Übersetzung" ist super, Martin - nichtsdestotrotz bleibt es dabei: der Anreiz zum Lesen steht in diesem Fall deutlich in der Überschrift ("...retten Wohnungen..." Uiii - wie machen sie denn das?.).
Die Bitte, ein Link doch bitte mit zum Anklicken anregendem Vorspann zu setzen, passt zu dem anderen Beitrag (Max Uthoff).

MR am :

Musste man es dann in Natodeutsch ("teasern") sagen?

Marlis Cavallaro am :

Genau - musste man nicht :-)
Es sei denn, es hätte ein unwiderstehlich teasernder (=kitzelnder)
Drang angetrieben...:-D

Klaus Baum am :

@Martin, Klaus Sch. wollte uns necken. ( engl. teasing = necken, auf den Arm nehmen ....).

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen