Skip to content

Lions spenden Laptops für Flüchtlingsklasse

Spendenübergabe durch Prof. Dr. Seim und Prof.Dr. Erdemir, Vorstände der Kasseler Lions (v.l.)


Kassel, 22.3.2017 - Für eine Klasse von 15 Geflüchteten, die den Hauptschulabschluss anstreben, hat der Lions Club Kassel zwei Laptops gespendet, um den Umgang mit dem Internet und die Datenrecherche für Projektarbeiten zu trainieren. In der Klasse mit jungen Erwachsenen wird zur Zeit intensiv auf die Abschlussprüfung im Mai hingearbeitet. Die Möglichkeit, Daten zu den verschiedensten Wissensgebieten aus dem Internet zu bekommen, ist dabei sehr hilfreich.


Werner Seim, Präsident des Kasseler Lions Clubs, betonte, „dass sich das Konzept von ‚Meine Chance’ in idealer Weise mit den Leitmotiven der Lions Clubs deckt.“ Er zitierte die Worte des Gründers des Kasseler Clubs: »Begegnung über Grenzen ist die große Aufgabe unserer Zeit, zugleich aber ihre große Chance...“

Im Sinne dieser Chance übergab Werner Seim gemeinsam mit dem 1.Vizepräsidenten des Lions Clubs Kassel, Murad Erdemir, die beiden leistungsstarken Rechner an die Klasse, die sich über die Spende sehr freute. Klassenlehrerin Elena Sergeeva bedankte sich im Namen der Klasse und des ehrenamtlichen Kollegiums für die wertvolle Spende: „Das Projekt ‚Meine Chance’ lebt vom ehrenamtlichen Engagement, und gerade solche Spenden, die punktgenau unsere Bedürfnisse treffen, sind enorm wichtig. Nicht nur wegen der Verbesserung unserer Ausstattung, sondern auch, weil sie unseren Schülern das Gefühl vermitteln, hier wirklich willkommen zu sein.“


Weitere Informationen:
Projekt „Meine Chance“, Ralf Hardes Caritas Kassel, 0561 7004-131
Lehrerkollegium: Wolfgang Ehle, Tel.: 0172 6905061
Lions Club Kassel, Tel.: 0561 2075472

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen