Skip to content

Erfolgreicher Auftakt für Entwicklungskonzept „Alter Ortskern Wehlheiden“

(Quelle: Pressemeldung Stadt Kassel) Über 60 Bürgerinnen und Bürger nutzten trotz Regenwetters den Stadtteilspaziergang am Samstag, um sich über die Stadtteilentwicklung in Wehlheiden zu informieren. Für den Bereich des alten Ortskerns wird seit Anfang dieses Jahres ein „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“ (ISEK) erstellt. Stadtbaurat Christof Nolda zeigte in seiner Begrüßung die Perspektiven auf, die sich durch die Aufnahme Wehlheidens in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Kernbereiche“ bieten. „Die Aufnahme in das Programm Aktive Kernbereiche ermöglicht es, einen ganzheitlichen Blick auf die Entwicklung Wehlheidens zu werfen und in der Folge konkrete Möglichkeiten zur positiven Weiterentwicklung des Ortskerns zu nutzen“, betonte Nolda.

Clemens Exner und Michael Herz von der Wohnstadt und foundation 5+ stellten anschließend an zehn Stationen ihre ersten Ergebnisse vor. So ging es zum Beispiel um die öffentlichen und privaten Freiräume, kurze Wege im Quartier, das Wohnungsangebot, die städtebaulichen Entwicklungspotenziale sowie um Möglichkeiten, die durch den Ortskern verlaufende Drusel erlebbar zu machen. Mit engagierten Redebeiträgen gaben die Bürgerinnen und Bürger nützliche Hinweise für die weitere Entwicklung des Konzeptes.

Abschließend fand ein Austausch in den Bürgerräumen statt, um an Lageplänen Orte in Wehlheiden mit Verbesserungsbedarf und „Lieblingsorte“ zu markieren. Heiko Büsscher, Abteilungsleiter der Stadtplanung, bedankte sich für das große Engagement und verwies auf die nächste geplante Veranstaltung, die Zukunftswerkstatt am Samstag, 20. Mai, in den Bürgerräumen: „Wir laden alle interessieren Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, um sich weiterhin aktiv an der Entwicklung des Stadtteiles zu beteiligen“, sagte Büsscher.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen