Skip to content

Genossenschaft „Zentgrafen Drogerie“ will Zukunft des historischen Gebäudes sichern



Kassel. Mit einer Genossenschaft (in Gründung) wollen engagierte Kirchditmolder Vereine, Bürgerinnen, Bürger und Geschäftsleute das Gebäude der bisherigen Zentgrafen Drogerie sichern. Das Denkmal geschützte Gebäude aus dem Jahr 1689 wurde als Sitz des Oberförsters errichtet. Es ist nicht nur das älteste Gebäude in Kirchditmold, sondern auch eines der ältesten erhaltenen Häuser in Kassel.

In den letzten 60 Jahren diente das historische Haus in der Zentgrafenstraße 156 als persönlich geführte Drogerie und Wohnhaus. Nach dem Tod des bisherigen Eigentümers soll das Gebäude kurzfristig meistbietend verkauft werden, gemeinsam mit dem dazu gehörigen Grund.
Um sicher zu gehen, dass das Haus erhalten wird und nicht einem Investorenprojekt weichen muss, wurde jetzt die Gründung einer Genossenschaft beschlossen. Erstes Ziel ist der Erwerb der Immobilie. Über Sanierung und Nutzung soll dann in einem zweiten Schritt mit den künftigen Genossenschaftsmitgliedern entschieden werden.

Ansprechpartner sind
Britta Finger
Paul Greim, Tel. 7660386,
Mario Haack
Annette Ulbricht, Bürger- und Heimatverein Kassel- Kirchditmold e.V., Tel. 6025275

E-Mail: zentgrafendrogerie@kirchditmold.de
Die Genossenschafts-Kontonummer und ein Beitrittsformular sind auch unter
www.kirchditmold.de/pages/zentgrafendrogerie/beitrittserklaerung.php abrufbar.
In Unterschriftenlisten und Gesprächen wurde ein hohes Maß an Interesse am Erhalt des Gebäudes deutlich. Daher erhoffen sich die Gründungsinitiatoren Britta Finger (Betriebswirtin), Paul Greim (Bücherei Verein Kirchditmold), Mario Haack (Uni Kassel) und Annette Ulbricht M.A. (Bürger- und Heimatverein Kassel-Kirchditmold e.V.), dass nun viele Menschen in Kassel und insbesondere in Kirchditmold Geld zum Kauf der Immobilie zur Verfügung stellen. „Wenn viele Menschen viele Anteile zu je 50€ erwerben, kann der Kauf gelingen. Größere Summen sind natürlich ebenso willkommen,“ so Finger, Greim, Haack und Ulbricht.

Sie sind sich bewusst, dass noch viele Fragen zu klären sind. „Aber die Zeit drängt,“ so die Genossenschaftsgründer und hoffen auf ganz viele Mitstreiter - als Genossenschaftsmitglieder und als Mitgestalter. Die würden dann bei der künftigen Nutzungsgestaltung einbezogen: Soll es dort vielleicht studentisches Wohnen in den oberen Geschossen geben und geschäftlich-kulturelle Nutzung im Erdgeschoß, ein Kultur Café, eine Weinstube, einen Kirchditmolder Treffpunkt, eine andere Drogerie?

Wer sich für den Erhalt des historischen Gebäudes in der Zentgrafenstraße 156 engagieren und Genossenschaftsmitglied werden will, kann für je 50 € Anteile an der Genossenschaft erwerben. Das Geld dient ausschließlich dem Erwerb und Erhalt der Immobilie durch die Genossenschaft in Gründung. Sollte der Kauf scheitern, erhalten die Geldgeber ihren Beitrag zurück, lediglich anteilig gemindert um eventuell entstandene Gründungskosten

Auf dem Genossenschaftskonto bei der Kasseler Sparkasse ist die Einzahlung nun möglich. Ganz wichtig ist es, Name, Adresse und Email (oder Tel.) deutlich lesbar anzugeben.

Das Konto:
Empfänger: Zentgrafen Drogerie e.G. i.G.
IBAN DE91 5205 0353 0001 1676 38
BIC HELADEF1KAS

Auch weitere Informationen und künftige Termine der Genossenschaft sind unter www.kirchditmold.de zu finden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen