Skip to content

„Kein Platz für Rassismus“

Das Kasseler BÜNDNIS GEGEN RECHTS ruft ein weiteres Mal auf:

Kundgebung gegen antimuslimischen Rassismus
und neurechte Propaganda

Montag, 8.Dezember, 18.00 Uhr
Scheidemannplatz
(An der Treppenstraße)

"Für Montag, 8. Dezember um 18.30 Uhr hat die Gruppe KAGIDA (Kassel gegen die Islamisierung des Abendlandes) eine weitere Demonstration in Kassel angemeldet. In dieser Gruppe sind HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) Aktivisten, ehemalige NPDler, Neonazis, AfD und rechte Bürger/-innen organisiert. Vorbild sind Initiativen wie HoGeSa und PEGIDA (Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes).

Gegen Rassismus und neurechte Propaganda

Auf den privaten Facebook-Seiten einiger Organisator/-innen von KAGIDA wird keinen Hehl aus dem Hass auf Muslime gemacht. Die Stichworte im Kasseler Aufruf sind: "Überfremdung", Unterwanderung des "Abendlandes", Zerstörung "unserer Kultur", Sozialleistungen und unsere Gastfreundschaft ausnutzende "Ausländer".

Zeigen wir, dass wir einen solchen Hass und
Rassismus in Kassel und überall nicht dulden!

Kommt zur Gegenkundgebung um 18.00 Uhr am Scheidemannplatz!"

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen