Skip to content

Ein doppelter Grund zum feiern

Die Sportvereinigung Rot-Weiß Kassel feiert ihr 40- jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum nimmt der Verein zum Anlass, den seit vier Jahrzehnten lehrenden Karatemeister Mustafa Music zu ehren.
40 Jahre Kampfsport im Kasseler Osten
Der in Bettenhausen, Waldau und Forstfeld ansässige Verein bietet seit Jahren die Sportarten Judo, JuJutsu und Karate im familienfreundlichen Umfeld an, bei dem Erwachsene und Kinder aller Altersstufen willkommen sind. Bei Interesse besteht sogar die Möglichkeit Kata(Formenlauf) sowie Kumite(Freikampf) im Leistungsbereich zu trainieren und an Wettkämpfen teilzunehmen. Außerdem bietet der Verein regelmäßig Kurse in Selbstverteidigung an und sogar Falltraining für Reiter. Wer hier allerdings Kampfgeschehnisse á la Bruce Lee erwartet, ist fehl am Platz. So wird laut dem stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Leister viel Wert auf Respekt, Technik und Konzentration gelegt. Vergünstigte Beiträge für Familien unterstreichen das familienfreundliche Konzept des Vereins.
Die Koryphäe des Vereins ist der 64- jährige Karatelehrer Mustafa Music, der seit Vereinsgründung 1974 aktiv ist, und schon viele Kasseler Karatekämpfer ausgebildet hat. Der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Karatemeister hat großen Anteil an Wachstum und Entwicklung des SV Rot- Weiß Kassel. Dies zeigen auch die Mitgliedszahlen, die in den letzten Jahrzehnten stetig stiegen. Heute ist der Verein stolz auf 120 Mitglieder.

Der SV Rot- Weiß Kassel ist aus Kassels Osten nicht mehr wegzudenken. Auch Erfolge bei Deutschen Karatemeisterschaften sprechen für die gute Ausbildung in den vielen Vereinssparten. So können die Vorsitzende Nicole Rudolph und ihr Stellvertreter Jürgen Leister einer langen Vereinszukunft entgegensehen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

MR am :

Im Gesundheitswesen wird immer wieder empfohlen, sich mehr zu bewegen. Hier scheint eine günstige Gelegenheit, zumal mit Koryphäen. (Wikipedia: "Die Koryphäe (gr. κορυφή koryphé ‚Gipfel‘) bezeichnete ursprünglich einen Anführer.")

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen