Skip to content

Freisprechanlage auditiv: Nach Deutschland fliehen

Wir hatten eine Gruppe Flüchtlinge aus Eritrea mit ihrem Förderer und Übersetzer angekündigt. Das Gespräch war mehrsprachig und das Eritreische für mich 'wohltönend. Weniger wohltönend sind die Schrecken, die die zwei Gäste hinter sich haben, und die Ungewißheit, ob sie nun Asyl bekommen. Wir wünschen den beiden sympathischen Menschen Glück und gute Erfahrungen in Deutschland.


Download: Freisprech-27.7.14.mp3

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen