Skip to content

Die Sache an sich: aero.logisch


Sonntag, 20. Juli 2014, 18 Uhr, Alte Brüderkirche, Steinweg, Kassel
Sprache: Dr. Ursel Wicke-Reuter
Musik: Christine Weghoff Akkordeon, Constanze Betzl Querflöte, Anne Ringborg Fagott
Werke von Jean Sevriens, Alan Ridout, Heitor Villa-Lobos, Paul Hindemith, Olaf Pyras, Philip Glass
Kunst: ZI Zeicheninstitut – Henning Lutze, Bernhard Skopnik, Reinhold Weber "anundfürsichzeichnen"

Dieses Jahr steht bei den acht Abenden der Reihe "achtmal alte brüderkirche" die Frage nach der Sache an sich im Vordergrund. Ausgehend von unterschiedlichen Materialien in Sprache, Kunst und Musik werden Fragen nach dem Grundsätzlichen, der Essenz, dem Erforschen, Entfalten und Umdeuten gestellt. Im Gegenüber und Zusammenspiel von Bildender Kunst, experimenteller und Neuer Musik sowie poetisch-liturgischen Texten können sich fixierte Deutungen von Material auflösen und neue Raum-Zeit-Bezüge entstehen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Veranstalter des Projektes "achtmal alte brüderkirche" ist das Evangelische Forum Kassel - weitere Informationen über 8 x Alte Brüderkirche: www.kassel.de/aktuelles/meldungen/20390/

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen