Skip to content

"Unsere Gesellschaft braucht Lesekultur!"



Download: 2013-06-08-buergerentscheid-boeddinghaus.mp3
Standaufbau der Bürgerentscheidinitiatioren am heutigen Samstagvormittag

Stadtteilbibliotheken seien, ebenso wie Freibäder, soziale Treffpunkte für die es zu streiten gelte, so Kai Boeddinghaus, der mit seiner Stadtverordneten-Fraktion (Kasseler Linke) den Bürgerentscheid zum Erhalt der Einrichtungen in Fasanenhof, Kirchditmold und Bad Wilhelmshöhe unterstützt.
Für eine Stadt, die sich derzeit wirtschaftlich dynamischer als das Rhein-Main-Gebiet entwickele, sei es vor dem Hintergrund von Millioneninvestitionen in einen Flughaben und ein "Luxuskombibad" eine Frage der Prioritätensetzung, ob für solche Einrichtungen Geld da sei. Um den Bürgerentscheid auf den 30. Juni terminieren haben die Verantwortlichen geltende Geschäftsordungsregeln verletzt, so Boeddinghaus weiter. Für ihn ist der Bürgerentscheid eine doppelte Chance: Dafür, dass die Stadttteilbibliothenen erhalten bleiben und die Bürger zeigen, dass sie sich "mit so billigen Tricks nicht aushebeln lassen."

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen